Praktikanten-Blog: Nicole

Nov 2020

Praktikanten-Blog: Nicole

Hallo allerseits! Mein Name ist Nicole und ich bin derzeit diätetische Praktikantin bei der Galveston County Food Bank. Bevor ich meine Rotation hier begann, hatte ich gedacht, dass wir in der Ernährungsabteilung nur Ernährungsschulungen machen. Ich habe ein paar Aktivitäten entwickelt, von denen ich dachte, dass sie für die Grundschulklassen interessant sein würden, und das war ein gutes Projekt für mich! Ich fand es toll, dass wir fast an jedem Wochentag Unterricht geben, aber das konnte ich mir auf Dauer nicht wirklich vorstellen.


Nach ein paar Tagen Praktikum hier habe ich festgestellt, dass die Ernährungsabteilung hier bei der Tafel so viel mehr macht. Die Tafel hat andere erstaunliche Projekte, die sie in den letzten Jahren erstellt und finanziert hat. Eines davon ist das Healthy Pantries-Projekt, das mir die Gelegenheit gab, mehr über die Partnerpantries der Tafeln in der Gegend zu erfahren und sie zu besichtigen. Die zuständige Mitarbeiterin Karee arbeitet sehr gut mit den Vorratskammern zusammen, um herauszufinden, womit sie Hilfe benötigen oder wie sich andere Vorratskammern gegenseitig helfen können. Zum Beispiel hatten die Vorratskammern einige Schwierigkeiten, Produkte zu beschaffen.


Um dieses Problem anzugehen, haben wir uns einige der Optionen angesehen: Restaurants nach übrig gebliebenen Produkten fragen, sich bei einer Organisation namens Ample Harvest registrieren, bei der lokale Landwirte übrig gebliebene Produkte an Vorratskammern (eine erstaunliche gemeinnützige Organisation) spenden können usw. Laut Karee, jede Speisekammer hatte in den letzten Monaten viele Verbesserungen! Die Tafel führte auch das Projekt Senior Hunger durch, das Informationen zur Ernährungsaufklärung und spezielle Essenspakete an Senioren schickt, die zu Hause sind.


Ich hatte die Gelegenheit, ein paar Handouts für dieses Projekt zu erstellen, und dies ermöglichte mir, meine Recherchefähigkeiten einzusetzen und gleichzeitig Kreativität zu üben. Die Rezeptherstellung machte auch Spaß, und ich musste mit den Zutaten, auf die ich beschränkt war, kreativ werden. Bei einem ging es beispielsweise darum, Reste von Thanksgiving als Rezept zu verwenden, während bei einem anderen nur lagerstabile Produkte verwendet wurden.


Während meiner Zeit hier habe ich die Mitarbeiter richtig kennengelernt. Alle, mit denen ich gesprochen habe, haben ein großes Herz für Menschen in Not und ich weiß, dass sie viel Zeit und Mühe in die Projekte investieren, an denen sie arbeiten. Die Zeit meines Lehrers hier hat drastische Auswirkungen auf die Ernährungsabteilung der Tafel; Sie hat so viele neue Projekte und Veränderungen umgesetzt, die das Ernährungsbewusstsein in der Gemeinde bewirkt haben. Ich bin dankbar, diese Rotation erlebt zu haben, und hoffe, dass die Tafel weiterhin großartige Arbeit im Dienst der Gemeinschaft leisten wird!




Dies war eine Aktivität, die ich für die Grundschulkinder gemacht habe! In dieser Woche lernten wir, wie Gemeinschaftsgärten und wie Obst und Gemüse angebaut werden. Bei dieser Aktivität konnten die Kinder selbst testen, wo die Produkte angebaut werden: Das Obst und Gemüse kann abgenommen und wieder angeklebt werden, da es mit einem Klettverschluss befestigt wird.

Dies wird in schließen 20 Sekunden